• Zum Inhalt
  • Zur Hauptnavigation
  • Zur Servicenavigation
  • Timeout statt Burnout! Achtsamkeit als Weg zum Selbst-Mitgefühl

    5. Februar 2019 - Kurs Nr. 2394


    „Alle akzeptieren mich, so wie ich bin. Jetzt ich noch.“ (Lösje)

    Achtsamkeit ist keine wertneutrale Praxis, sondern wird aus einer milden und freundlichen inneren Haltung heraus praktiziert. Das „zweite Standbein der Achtsamkeit“ heißt Mitgefühl. Es ist die Fähigkeit, Schmerz und Leid in gleicher Weise bei sich selbst und anderen zu empfinden – wichtige Voraussetzung für eine gesunde Beziehung zu uns selbst und zu anderen. Diese Fähigkeit kann durch regelmäßiges Üben vertieft werden – neueste wissenschaftliche Studien untermauern dies.

    Auf diesem Hintergrund haben Frits Koster und Eric van den Brink ein Mitgefühlstraining (MBCL=Mindfullness-based Compassionate Living) als Übungsvertiefung für Menschen entwickelt, die bereits Erfahrungen mit Achtsamkeit gesammelt haben. Es bietet Übungen an, um mehr Wärme und Verbundenheit mit sich selbst und anderen zu erleben. Im Verlaufe des Tages werden Sie einige dieser Übungen kennenlernen und ihre Erfahrungen damit reflektieren.

    Inhalte im Einzelnen:

    • Einführung in das Thema Selbst-Mitgefühl: Was ist Mitgefühl?; die drei Regulationssysteme für Gefühle; Stressreaktionen und innere Muster; Wege zu mehr Mitgefühl (Theorie)
    • Einüben verschiedener Selbst-Mitgefühlsübungen (Praxis)
    • Partnerübungen (mitfühlendes Sprechen und akzeptierendes Zuhören)
    • Austausch über die Übungserfahrungen und Transfer in den Alltag

     

    (Bitte Wolldecken und/oder Matten mitbringen)

     

    Dieser Kurs baut auf dem Seminar „Achtsamkeit am Arbeitsplatz“ (TAA) auf und ist nur kombiniert oder nach Rücksprache mit der Seminarleitung buchbar.

     

    Leitung: Susanne Müllner, Dipl. Relpäd.
    Ort: Friedberg
    Termine: 5. Februar 2019 (10-16 Uhr)
    Kosten: € 130,00
    (inkl. Kursmaterialien, Getränken und Obst)
    Anmeldeschluss: 7. Januar 2019


    Institut für Personalberatung,
    Organisationsentwicklung
    und Supervision in der EKHN

    Kaiserstrasse 2
    61169 Friedberg

    Fon: 06031 / 162970
    Fax: 06031 / 162971

    ipos@ekhn-net.de

    Barrierefreie Webseite von Main IT GmbH & Co. KG